Modernes Wohnen auf echtem Holzboden - helle Farbtöne schaffen eine großzügige Atmosphäre
Für jeden Wohnstil gibt es den richtige Parkettboden - von klassisch bis modern
Parkettboden ist eine wertbeständige Investition in Ihr Zuhause
 

Buche Parkett

B

uchen findet man in den gemäßigten Zonen Europas, Amerikas und Asiens. Sie lieben eher wintermildes und sommerkühles feuchtes Klima. Bei uns in Europa sind zwei Arten heimisch, die Rotbuche und die Orientbuche. Aus den Früchten der Buche, den Bucheckern, wird Öl produziert. Die Buche wurde früher, wegen ihres hohen Brennwertes, zum Heizen der Brenn- und Glasöfen für die Eisenindustrie und zur Herstellung von Glas verwendet. Schon die alten Germanen wussten das harte Holz zu schätzen und schnitzten ihre Runenzeichen in Stäbe aus Buchenholz. So entstand der Begriff Buch. Auch die Buchstaben verdanken ihre Wortschöpfung der Buche. Man verwendete Buchenplatten für den






« zurück zu Birne Parkett

Holzschnitt. Die stehengebliebenen Buchenstäbchen = Buchstaben, wurden mit Farbe versehen und auf Papier gedruckt. So erfand Gutenberg um das Jahre 1450 den Buchdruck.

Buche Parkett hat durch seine feine Maserung ein gleichmäßiges Erscheinungsbild und vergrößert, wie alle hellen Holzarten, den Raum optisch. Das rötlich, helle Holz verleiht dem Parkett Exklusivität. Durch den hochwertigen Eindruck und die Kombinationsvielfalt zu den jeweiligen Wohnstilen ist ein Buche Parkett immer eine solide Entscheidung. Buche Parkett fügt sich harmonisch in bereits bestehende, individuelle Wohnambiente ein. Dunklere und intensivere Färbungen werden durch das Dämpfen des Rohholzes erreicht. Je nach Länge und Intensität wird der natürliche Farbton verändert.

weiter zu Douglasie Parkett »
 
Mit Parkett den Wohnraum individuell gestalten
Weiß ist die Trendfarbe 2010
Stabparkett ergibt ein modernes Ambiente