Modernes Wohnen auf echtem Holzboden - helle Farbtöne schaffen eine großzügige Atmosphäre
Für jeden Wohnstil gibt es den richtige Parkettboden - von klassisch bis modern
Parkettboden ist eine wertbeständige Investition in Ihr Zuhause
 

Parkett Verlegemuster

Räume optisch gestalten

M

it Parkett haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten Ihre Räume optisch zu gestalten. Neben der entsprechenden Holzart, geben die Verlegemuster zusätzlich Möglichkeiten, die Wirkung eines Raumes zu beeinflussen.

Ob klassischer Schiffsboden, extravagantes Würfelmuster oder moderner Parallelverband – mit massivem Stabparkett oder Fertigparkett im Einzelstab ergeben sich die unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten.

Schiffsverband

Gleiche Ausrichtung, wilder Verband.
Eines der beliebtesten Parkettdesigns. Es erinnert optisch an die Planken eines Schiffsdecks. Parkett im Schiffsverband unterstreicht die Natürlichkeit des Holzfußbodens. Für alle Wohnstile und Räume geeignet. Man sollte allerdings auf die Sortierungen des Holzes achten. Harmonische oder lebhafte Sortierungen haben zusätzlich einen großen Einfluss auf die optische Wirkung.

Englischer Verband

Geordnet, gleiche Ausrichtung, definierter Versatz.
Bei einem Parkett im englischen Verband, geht es geordneter zu. Der Versatz der einzelnen Stäbe ist klar definiert. Deshalb wirkt diese Art der Verlegung wesentlich ruhiger und ist sehr gut für kleine Räume geeignet.

Backstein

Geordnet, für Stäbe mit Längen-/Breitenverhältnis 2:1, gleiche Ausrichtung, definierter Versatz.
Ähnlich dem englischen Verband. Die Stäbe sind im Längen- und Breitenverhältnis genau definiert. Diese Verlegeart wirkt noch großzügiger und harmonischer.

Fischgrät

Geordnet, Verband im 90° Winkel.
Der Name kommt wirklich daher, das die Anordnung der Stäbe ähnlich ausgerichtet ist, wie die Gräten an einem Fisch. Besonders reizvoll bei dieser Verlegeart ist die Wirkung des Lichtes auf das Holz. Diese klassische Verlegeart ist allerdings nur für große Räume geeignet.

Doppelt Fischgrät

Geordnet, Verband im 90° Winkel mit doppelter Stabanordnung.
Für die doppelt Fischgrät-Verlegung gilt das Gleiche, wie bei der klassischen Fischgrät-Verlegung. Es wirkt etwas großzügiger.

Französisch Fischgrät

Geordnet, Verband im 90° Winkel, Stäbe mit 45° Kopfschnitt.
Die französisch Fischgrät Variante ist sehr aufwendig bei der Verlegung. Jeder einzelne Stab muss passgenau im Winkel am Kopf geschnitten werden. Eine sehr exklusive Art, Parkett zu verlegen.

Würfel

Geordnet, Verband gerade zur Wand mit gegenläufiger Stabanordnung.
Diese Verlegeart gibt den Eindruck eines Schachbrettes wieder. Es zählt zu einem der ältesten Parkett - Verlegearten. Einfach ein Klassiker, der nicht aus der Mode kommt. Es ist sowohl für große als auch kleine Räume geeignet.

Diagonal Würfelmuster

Geordnet, Verband diagonal zur Wand, mit gegenläufiger Stabanordnung.
Wie der Würfel, nur diagonal verlegt, erzeugt diese Verlegeart eine interessante Variante.

Parallel Verband

Geordnet, Verband parallel ohne Versatz.
Sehr modern, sehr geradlinig und von der Optik eher ruhig. Es ist relativ einfach zu verlegen.