Modernes Wohnen auf echtem Holzboden - helle Farbtöne schaffen eine großzügige Atmosphäre
Für jeden Wohnstil gibt es den richtige Parkettboden - von klassisch bis modern
Parkettboden ist eine wertbeständige Investition in Ihr Zuhause
 

Welches Möbelholz passt zu meinem Parkett?

Die Auswahl an Holzarten und die Vielzahl ihrer Farbnuancen macht eine Entscheidung für ein bestimmtes Parkett nicht immer leicht. Meistens möchte man zu bereits vorhandenen Möbeln einen passenden Bodenbelag. Aber welches Möbelholz kann ich zu welchem Parkett kombinieren? Kann ich unterschiedliche Hölzer miteinander kombinieren? Worauf muss ich achten? Ich kann Sie zuerst einmal beruhigen. Heute ist fast alles möglich. Klassisch mit modern, hell und dunkel oder harmonisch. Hier einige Tipps und Vorschläge:

Ton in Ton

Wer es eher ruhig und ausgeglichen mag, kombiniert Möbel und Parkett in gleicher Holzart oder Farbgebung. Weiße Massivholzdielen oder weiß gekälktes bzw. geöltes Holz kombiniert mit weißen Möbeln zaubern schnell einen schicken Landhausstil. Aber auch ein kühles Ahornparkett kann das nordische Design unterstützen. Genauso kann ein dunkleres Nussbaumparkett mit dunkelbraunen Möbeln kombiniert werden. Dabei muss man nicht bei der gleichen Holzart bleiben. Einzig die Kirsche verträgt sich nur schlecht mit anderen Holzarten.

Edel kombiniert

Parkett kann sehr edel in seiner Ausstrahlung wirken. Dabei kann exotisches Bambusparkett mit schlichten Nussbaummöbeln genauso exklusiv sein wie ein klassisches Eichenparkett. Dies in Kombination mit dunklen Designermöbeln und viel Chrom wirkt ebenso elegant, wie mit antiken Möbeln.

Natur pur

Rustikales Flair erzielt man am besten mit naturbelassenem, geöltem Parkett. Markante Maserungen unterstützen diesen Einrichtungsstil. Zum Beispiel ein geöltes Bucheparkett oder Eiche in used optik verbreiten mit naturbelassenen Möbeln ein behagliches und gemütliches Wohnambiente.

Kontrastreich wohnen

Voll im Trend ist die Kombination von schwarz und weiß. Weißes oder helles Parkett zu schwarzen Möbeln. Oder umgekehrt dunkles Parkett mit weißen Möbeln. Beides setzt kontrastreich Akzente.

Sie sehen, so vielfältig wie die Auswahl, so vielfältig sind auch die Kombinationsmöglichkeiten. Wenn Sie sich unsicher sind, lassen Sie sich ein Muster von Ihrem Wunschparkett geben. So können Sie in aller Ruhe sehen, wie es zu Ihren Möbeln passt.